Abschluss in der Tasche - und was jetzt?

Schriftgröße:

Am Wochenende fand zum zweiten Mal im RuhrCongress Bochum die Schüler- und Absolventenmesse “Horizon“ statt. Rund 70 Aussteller bestehend aus Hochschulen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen, informierten die interessierten Besucher über Alternativen zu Studium und Ausbildung, “Freiwilligendiensten als Alternative“ und
Au-Pair-Tätigkeiten im Ausland.

Auch unsere Abteilung “FSJ – BFD: Freiwilliges Soziales Jahr -  Bundesfreiwilligendienst Dienst“, war mit einem Ausstellungstand vertreten und informierte Schulabgänger, die noch unentschlossen in ihrer Berufswahl sind, über die Möglichkeiten bei uns einzusteigen.

Hier gibt es neben dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) auch den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Dies ist eine weitere Möglichkeit, sich sozial zu engagieren. Der BFD steht auch Freiwilligen aller Generationen offen, die sich einbringen oder berufliche Einblicke gewinnen möchten. Im Unterschied zum FSJ dürfen die Teilnehmer des BFD älter als 27 Jahre sein. Als zentrale Voraussetzung reicht der Nachweis, die Schulpflicht vollendet zu haben. Beginn und Dauer des Bundesfreiwilligendienstes können individuell mit uns vereinbart werden.   

Kontakt:
Familien- und Krankenpflege Bochum
Abteilung FSJ – BFD
Tel.: 0234 30796-55
Fax: 0234 30796-56
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: http://www.fuk-bochum.de/fsj-bfd
Facebook: https://www.facebook.com/fsj.bfd.fundk.bochum/