Auftaktveranstaltung Altengerechte Quartiersentwicklung

Schriftgröße:

Am kommenden Mittwoch, den 8.Juni 2016, findet von 18.00 – 19.30 Uhr
die “Auftaktveranstaltung Altengerechte Quartiersentwicklung“ in der Tagespflege der Familien- und Krankenpflege Bochum in Bochum-Hofstede statt. Wichtiger Bestandteil der Veranstaltung ist die Quartierswerkstatt. Die Bewohner aus Hofstede können hier gemeinsam mit den lokalen Akteuren ihre Sichtweisen beitragen. Was gibt es bereits in Bochum-Hofstede um gut älter zu werden und was fehlt? Was wünschen sich die Bewohner? Ziel ist es neue Angebote im Quartier zu schaffen, jede Idee ist dabei willkommen. Begegnung, Versorgung und eine gute Nachbarschaft im Stadtteil sind eine wichtige Grundlage für soziale Sicherheit gerade im Alter.

Eingeladen zu der Veranstaltung sind alle Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils und lokale Akteure: Emily Drewing vom Landesbüro altengerechte Quartiere, wird etwas zu den Zielen und Inhalten aus der Sicht des Landes NRW sagen. Feras Hammad, Qualitäts- und Projektmanager der Familien- und Krankenpflege Bochum, gibt einen kurzen Einblick in den Projektantrag für Hofstede und wird erste Umsetzungsergebnisse vorstellen. Die Wohnungsgesellschaft Vivawest Wohnen stellt ihr neues Programm zur Wohnraumanpassung vor und das Seniorenbüro Mitte in Kooperation mit der Quartiersentwicklerin Heike Rößler informieren zu den Stadtteilspaziergängen.

Seit Dezember 2015 ist Heike Rößler als Quartiersmanagerin für altengerechte Quartiersentwicklung im Auftrag der Familien- und Krankenpflege Bochum in Bochum-Hofstede tätig. Mehr Infos unter 0234 – 904 057 80.