Erinnerungsfahrten - neue Angebote bei F.U.K.-Reisen

Schriftgröße:

Am kommenden Samstag, den 24.01.2015 bietet die Familien- und Krankenpflege Bochum gGmbH zum ersten Mal eine neue Reiseart an – die Erinnerungsfahrt: Die erste Fahrt verschlägt uns zum Phönix See nach Dortmund. Sie werden mittags von unserem Fahrer, Ralf Baranowski, von zuhause abgeholt und am späten Nachmittag auch wieder bis nachhause zurück gebracht. Herr Baranowski fährt mit Ihnen über Stadtstraßen zum Ausflugsort, damit Sie auch auf der Fahrt schon Ihre Erinnerungen auffrischen können.

Selbstverständlich erhalten Sie auch Informationsmaterial über ihr Ausflugsziel, welches Sie am frühen Nachmittag erreichen. Hier haben Sie jetzt die Gelegenheit entweder auf eigene Faust die Gegend zu erkunden oder einen Kaffee trinken zu gehen.

Die Abrechnung erfolgt durch die zusätzlichen Betreuungsleistungen mittels Leistungsnachweis gemäß §45b SGB XI durch die einzelnen Krankenpflege Stationen – Ihnen entstehen somit keine Kosten außer Ihr persönlicher Verzehr, sofern das Budget aus den zusätzlichen Betreuungsleistungen nicht anderweitig ausgeschöpft ist. Die Mobilität der Teilnehmer muss unter geringer Hilfestellung gewährleistet sein – ansonsten ist eine eigene Begleitperson notwendig.

Die nächste Fahrt findet am Samstag, den 31.01.2015 statt.
Hier geht es zur Burg Blankenstein nach Hattingen.
Die verbindliche Anmeldung erfolgt zentral bei F.U.K. – Reisen:
Telefon 0234 – 5770807.