Fundk Bochum erweitert das Angebot für dementiell Erkrankte

Schriftgröße:

Ergänzend zu den Betreuungsangeboten für dementiell erkrankte Menschen, wie der Demenz-WG “Villa Moritz“ in Bochum-Riemke, der Tagespflege im Johanneshaus, dem Demenzcafé “Glück Auf“ und der häuslichen Betreuung, bietet die Familien- und Krankenpflege Bochum jetzt auch eine Erholungsreise an, die sich an Betroffene und ihre pflegenden Angehörigen richtet.

Das Angebot für dementiell Erkrankte erweitert
Die Familien- und Krankenpflege Bochum bietet Menschen mit Demenz eine Vielzahl von Angeboten: Das Johanneshaus in Bochum-Hofstede bietet als Tagespflegeeinrichtung eine Entlastung für pflegende Angehörige und für Pflegebedürftige eine Abwechslung vom Alltag an. Ebenso das Demenzcafé “Glück Auf“ in Wattenscheid. In der Demenz-WG “Villa Moritz“ in Bochum-Riemke, werden die Mieter von Pflegefachkräften, sowie Betreuungskräften der Familien- und Krankenpflege Bochum 24 Stunden gepflegt und betreut. Außerdem gibt es jährlich veranstaltete Vorträge und Informationsveranstaltungen von Experten und Fachleuten Rund um das Thema Demenz. „Als Anbieter von verschiedenen Angeboten für dementiell erkrankte Menschen werden wir immer wieder angefragt ob wir auch Reisen für  dementiell erkrankte Menschen im Programm haben“, berichtet Nico Koning, Leiter der Abteilung F.U.K.-Reisen, „ Mit dem Landhaus Fernblick haben wir einen Anbieter gefunden, der sich darauf spezialisiert hat.“

Examiniertes Pflegepersonal vor Ort
Das Betreuungskonzept der Hotelanlage bietet den Gästen genug Freiraum zur Erholung und für eigene Aktivitäten. Auf Wunsch unterstützen die geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  vom „Landhaus Fernblick“ die Angehörigen gerne bei der Freizeitgestaltung zum Beispiel mit der Organisation von Ausflügen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, mit Kurzkursen zu den Fragestellungen der organisierten häuslichen Pflege eine Unterstützung zur Selbsthilfe zu bekommen. Ein Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna, Sport- und Massagebereich rundet das fachlich fundierte Konzept dieses einmaligen Urlaubsangebotes ab.

Spezielle Betreuungsangebote für Demenzkranke
„Menschen mit leichter bis mittelgradig schwerer Demenz können gerade einen Urlaub besonders genießen“, weiß Heike Goschin, Pflegedienstleitung Villa Moritz, Wohngemeinschaft für dementiell erkrankte Menschen in Bochum-Riemke. „Mit dem Angebot der Familien und Krankenpflege Bochum in Winterberg kann man einfach mal den Stress hinter sich lassen und die Natur, die Ruhe und Spaziergänge genießen“, so Goschin. Im Mittelpunkt der angebotenen Reisen stehen die Bedürfnisse des Menschen mit Beeinträchtigung und der pflegenden Angehörigen. Die Betreuungsangebote in den Räumlichkeiten der Tagespflege, dem Snoezelraum und dem großzügig angelegten Sinnes- und Kräutergarten sind der individuellen Situation der Gäste angepasst.

Kontakt:
Familien- und Krankenpflege gGmbH
Beratungsbüro
Karl-Friedrich-Straße 112
44795 Bochum
Tel.: 0234 – 577 08 07
Fax.: 0234 – 579 68 35
www.fuk-reisen.de