Familien- und Krankenpflege Bochum bei Kundgebung dabei

Schriftgröße:

Die Familien- und Krankenpflege Bochum ist bei der Kundgebung auf dem Rathausvorplatz in Bochum-Zentrum zu der Qualität in der ambulanten Pflege mit dabei.

Pflegerinnen und Pfleger aus den unterschiedlichen Sozialstationen der Familien- und Krankenpflege Bochum versammelten sich vor dem Rathaus, um auf Misstände in der ambulanten Krankenpflege aufmerksam zu machen.

Verschiedene Reden wurden gehalten, unter anderem auch von Elke Speth, Mitarbeiterin aus Bochum-Mitte.

Weitere Informationen zur Initiative „Hilfe! Mehr Zeit für Pflege!“, Hintergründe, Fakten, Materialien sowie eine Übersicht über alle Aktionen vor Ort, finden Sie auf der Website der Initiative der Freien Wohlfahrtspflege NRW: www.hilfe-fuer-pflege.de