Initiative der Freien Wohlfahrtspflege NRW

Schriftgröße:

Die Sozialstationen der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Bochum und die Stadt Bochum beteiligen sich an landesweiter Initiative der Freien Wohlfahrtspflege NRW.

Mit der Aktion beteiligen sich die Pflegedienste der Freien Wohlfahrt an der landesweiten Initiative der Freien Wohlfahrtspflege NRW „Hilfe! Mehr Zeit für Pflege!“.

Die Wohlfahrtsverbände und die Ihnen angeschlossenen rund 930 Pflegedienste in NRW setzen sich dabei für bessere Bedingungen in der häuslichen Krankenpflege und vor allem für mehr Zeit für die Patientinnen und Patienten ein.

Von den Krankenkassen fordern sie eine angemessene Vergütung der Pflegeleistungen. Im Aktionszeitraum vom 15. bis zum 28. April 2013 finden dazu landesweit Aktionen vor Ort statt.

Die Aktion in Bochum findet statt am kommenden Donnerstag, den 25.04.2013 um 13.00 Uhr auf dem Rathausvorplatz in Bochum. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Familien- und Krankenpflege Bochum werden vor Ort sein.